DOSE 015 – Marcus und die scharfe Wandernadel

EPISODENLOGO-15

Marcus ist nicht nur ein scharfer Typ, er züchtet auch noch feurige Chilischoten. Heute geht es um das Wandern im Harz auf den Spuren der Harzer-Wandernadel. Wie sich diese „Cacherrandbeschäftigung“ wunderbar mit unserem Hobby kombinieren lässt und wo ihr eine Wandernadel her bekommen könnt, erfahrt ihr in Dose Nummer 15.

Viel Spaß beim hören,

Eure Encyklia

Encyklia___Frau_Plüsch

ShowNotes:

Geocaching-Profil von C18H27NO3:

http://www.geocaching.com/profile/?guid=8774353c-9a58-4f6e-86f6-4b526f0b2b80

Homepage Harzer Wandernadel:

http://www.harzer-wandernadel.de/

Facebookgruppe Harzer Wandernadel:

https://www.facebook.com/groups/303177566417103/

Chili-Schärfegrade:

https://de.wikipedia.org/wiki/Scoville-Skala

Chiliforum (eins von „Tausenden“):

http://www.capsamania.de/wbb4/

Hier kannst du dich über Touren im Harz informieren:
https://geowandernharz.wordpress.com/

http://www.harzer-bergwald.de

DOWNLOAD

Dieser Podcast ist ein kostenfreies, rein privates Projekt. Er wurde mit Audacity nachbearbeitet, und mit Auphonic codiert. Das Intro ist von Klaus Backhaus komponiert und für dieses Podcastprojekt kostenlos zu Verfügung gestellt worden. „ENCYKLIA“ ist unter diesem Namen auch bei Itunes zu finden.  Natürlich freue ich mich über Kommentare und über Bewertungen auch auf dieser Plattform.  Danke, Leeni

7 Kommentare

  • Irgendwie bringt ihr das ein bissel blöd rüber: Die Stempelstellen sind nicht die Wandernadeln, sondern ermöglichen erst die Abzeichen. Der neue „Harzer Wanderschuh“ heißt Harzer Kaiserschuh 🙂 Das mit dem Auto ist natürlich nicht Sinn der Sache, denn die Stempeljäger sollen sich bewegen – was im Auto ja eher minimal ausfällt. Aber das sind dann die Experten, die an einem Tag 20 Stempel ergattern. Manche der Stempelstellen sind übrigens alles andere als sehenswert, wenn ich da an den alten Rappbodeblick denke. Der Wanderpass kostet mittlerweile 3 Euro. Tschuldigung für mein Gemeckere…

    @temu: Wandernadeln gibt es nicht nur im Harz. Die Harzer Wandernadel ist nur das größte System in Deutschland überhaupt.

  • Heut mal in Ruhe beim laufen einige Folgen gehört und man Leeni Hutgezogen aber ganz tief!!! Man denkt ja erst na was wieso nun diese Frage aber klar wer’s Thema nicht so kennt lernt hier jeden Menge dazu. Ich weiß nun das es im Harz auch Wandernadeln gibt und frage mich wieso nur dort? Von Opencaching auch wieder viel neues gehört und freu mich auch noch dabei zu sein. Auch von Coins gehört und bissl geschmunzelt aber ja mein Motto war und ist noch immer „Fragen kostet nix!“
    Also liebste Leeni weiter so bitte und ja meine Stammhörerschaft ist Dir sicher!

    LG Temu from Vienna

    ps: Pin grün Pin grün Pin grün 😉

  • Pingback: HSP028 – Roncallinudeln

  • Wieder ein gelungener Beitrag – Danke!!!

    Zu unserem Walpurgis Cito Event am Torfhaus hatten wir letztes Jahr das erste mal einen Sonderstempel der Harzer Wandernadel … weil ich seit 2007 die GPS-Daten fü diese pflege.
    Für den Cito am nächsten Samstag … hab ich etwas flüstern hören 😉

    Viele Grüße
    Markus

  • Hallo,

    da schon die ersten Fragen auftauchen, warum ich meinen Cachernamen geändert habe und welche Erfahrungen ich damit gemacht habe, hier die Antworten:

    – ich habe mal zwischendurch in einem Logbuch eine ähnliche Zahlen-Buchstaben-Kombination gesehen, das fand ich irgendwie cool und witzig. Dann dachte ich erst an R2D2 oder ähnliches. Aber das gibts schon, also hatte ich die brilliante Idee, die chemische Formel von Capsaicin zu nehmen. Und das obwohl in der Schule Chemie immer mein Horrorfach war (neben Geschichte).

    – Die Umstellung ging ganz einfach. Ohne lästige Nachfragen etc. Ich konnte es auch selbst umstellen. Aber ich meine, man kann nur einmal seinen Cachernamen ändern. Bei weiteren Versuchen schaltet sich wohl GS oder Reviewer ein.

    Liebe Grüße, C18H27NO3 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.